Dienstag, 8. Dezember 2015

#nailsreloadedchallenge - metallisch

Nageldesign - metallisch

Beim Thema "metallisch" muss ich sofort an metallische Nagellacke denken mit welchen man meist besonders gut stempeln kann. Weil ich den kupferfarbenen penny talk von Essie so gerne habe, entschied ich mich für diesen metallischen Nagellack. Es ist das vorletzte Thema meiner #nailsreloadedchallenge und damit das vorletzte Puzzelstück.

Nageldesign - metallisch
Nageldesign - metallisch

Die Fotos habe ich diesmal alle mit meiner Canon EOS 700D geschossen. Langsam werde ich warm mit dieser Kamera. Ich habe einen vernünftigen Weißabgleich gemacht, der anders als mit meiner Kompaktkamera funktioniert. Außerdem sind mir die Bilder bei der Fokussierung endlich mal gelungen. Jetzt habe ich allerdings einen Krampf im rechten Arm vom vielen Kamerahalten. Ich werde nach einem vernünftigen Stativ für den Tisch Ausschau halten. Denn mein flexibles Gorillapod knickt unter der schweren Spiegelreflexkamera regelrecht ein.

Nageldesign - metallisch
Nageldesign - metallisch

Das Design habe ich vorhin erst auf den Nägeln lackiert. Ich beginne immer mit einer Schicht Unterlack (Essie - millionails). Anschließend lackiere ich zwei Schichten dunkelgrauen Nagellack von Alessandro, der gestern in meinem Adventskalender drin war. Die Farbe heißt 76 New York Grey. Anschließend versiegele ich den Farblack mit einer dünnen Schicht Überlack (Sally Hansen - Dries Instantly). Sollte beim Stempeln etwas schief gehen, kann ich vielleicht korrigieren ohne den Farblack zu zerstören.

Ich benutze die Schablone Nr. 5 aus der Games Collection von Moyou London. Mit dem metallisch kufperfarbenen penny talk von Essie stemple ich das Puzzlemotiv auf Mittel-, Ringfinger und Daumen. Auf die übrigen Finger setze ich viereckige Studs bzw. Nieten aus meinem Rondell von Bornprettystore. Zum Schluss fixiere ich alles mit Überlack (Glisten & Glow - HK Girl Topcoat).

Nageldesign - metallisch
Nageldesign - metallisch
Nageldesign - metallisch

Jetzt will ich natürlich eure Designs zum Thema 'metallisch' sehen. Ihr könnt hierfür die Galerie nutzen und eure Beiträge verlinken.
   

   


Zuletzt aktualisiert am 08.12.2015

Kommentare:

  1. Sehr sehr schön geworden! Die Farbkombi gefällt mir richtig gut. Deine Bilder sind wie immer klasse - die neue Kamera macht sich gut! Beim Stativ kann ich dir auf jeden Fall raten, eins mit Kugelkopf zu nehmen. Ich habe eins von Manfrotto, damit bin ich sehr zufrieden. Kostet allerdings auch einiges, ist aber dafür sehr sicher und stabil. Ich hoffe, du findest etwas Passendes. Eine Kamera so lange zu halten ist auf Dauer echt nervig ;-) Mein Design kommt dann diese Woche noch auf den Blog, leider habe ich es noch nicht geschafft, alle Bilder zu bearbeiten und erst recht nicht, den Text zu schreiben. Vor Weihnachten ist das echt ein Horror... Liebste Grüße, Steffi :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir gefällt, vor allem auch die Bilder :) Danke für den Tipp mit dem Stativ. Deins ist ein großes, oder? Ich fotografiere ja auf meinem Schreibtisch und habe da nur Platz für ein Tischstativ. Ein großes Stativ werde ich aber für draußen sicher auch noch brauchen. Oh weh :)Ich werde mich mal bei deiner genannten Firma umsehen.
      Freue mich schon sehr auf deinen Artikel - mach dir aber keinen Stress mit dem Schreiben. So wie's passt. Dein Design konnte ich auf Insta ja bereits bewundern :) Das sieht klasse aus :)

      Löschen
    2. Also, großes Sorry, hab dir mit dem Stativ Mist erzählt. Manfrotto haben wir an der Arbeit (auch sehr gut). Ich habe für den Blog dieses hier:

      http://www.amazon.de/Mantona-Scout-Dreibeinstativ-Kugelkopf-Schnellwechselplatte/dp/B002CF37OC/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1449649538&sr=8-1&keywords=stativ+mantona+kugelkopf

      Es ist von Mantona – man kann es recht tief einstellen, braucht dafür aber Platz. Minimale Arbeitshöhe ist hier 45 cm. Kannst es dir ja mal anschauen :-)

      Löschen
  2. Gefällt mir richtig gut! So simpel, aber doch so schön :)
    Irgendwie habe ich es so gar nicht mehr geschafft, an deiner Challenge teil zu nehmen :(

    Krampf vom Kamera halten kenne ich leider auch zu gut :D
    Vor allem, da mein Freund überall noch einen extra Batteriegriff dran gemacht hat :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht so schlimm :) Ich denke, dass ich nächstes Jahr im Frühjahr wieder eine Challenge mache. Es macht irre viel Spaß.

      Dein Freund hatte ja mal diesen Artikel über das Leben mit einer Nagellack Bloggerin geschrieben. An den Artikel denke ich noch immer mit Schmunzeln. So wahr :)

      Löschen
  3. Oh wow, was für ein schönes Stamping-Motiv ❤❤ Auch die Farbkombi ist richtig schön! Mit penny talk stampe ich auch wahnsinnig gern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss ja gestehen, dass ich bisher mit penny talk noch nicht gestempelt habe! Verrückt - es ging so leicht und ich werde es bestimmt wieder tun. Die Farbe ist einfach klasse :)

      Löschen
  4. Sehr schöne Farbkombi, und so super genial genau gestampt, wow!

    AntwortenLöschen
  5. Der Krampf hat sich doch gelohnt. Sieht toll aus :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich find das Design richtig toll! Dieses Puzzle-Muster ist super. Ich hab mir bei meiner letzten moyou-Bestellung überlegt so eine Platte auch zu bestellen, hab mir danna ber gedacht, dass ich sie wahrscheinlich eh kaum benutzen werde. Jetzt bereue ich es ein bisschen :D
    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Gute an Moyou: es kommen immer wieder neue Platten heraus und bei einer anderen Bestellung hat man dann die Möglichkeit...

      Löschen
  7. Dein Design gefällt mir richtig gut. Beide Lacke finde ich toll.
    Liebe Grüße, Anjanka

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schönes Design und tolle Bilder!! :)

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Farbkombination und eine schöne Stempelidee. Gefällt mir sehr gut :)

    AntwortenLöschen
  10. Grandioses Design - und ich bereue jetzt, dass ich die Platte nicht doch bestellt hatte *gnarf*

    AntwortenLöschen

Über Kommentare und über Deine Meinung freue ich mich immer :)